monthly themes: In der Nacht

1. Juni 2011 at 19:25 (Bücherwelten, Challenges, Empfehlungen) ()


Ein neuer Monat hat begonnen, und bevor ich mich im Juli voraussichtlich dem zweiten Teil meiner „Immer schön der Reihe nach“-Serie widmen und jeder Menge Testosteron aussetzen werde, wird es im Juni erst noch einmal düster. Im Zuge der Mottostellung im TT-Forum, für die ich diesen Monat eingeteilt bin, habe ich mir überlegt, welche Möglichkeiten des besten SuB-Abbaus es gibt, und mich für ein Motto entschieden, das vielseitig ausgelegt werden kann und damit ziemlich perfekt ist. Hoffe ich jedenfalls für mich und alle, die am Motto-Lesen teilnehmen ^^

Passend zu meinem Nick habe ich mich beschlossen, den hoffentlich sonnigen Monat mit „düsterer“ Literatur zu verbringen. Das bedeutet im Klartext: Bücher rund um das Thema Schlafen und Träume, aber auch Romane mit bösen Wesen wie Vampire, Serienmörder und so weiter dürfen gelesen werden. Eben alles, was sich auf der düsteren und dunklen Seite der (Literatur)Welt bewegt. Weiterhin sind alle Bücher erlaubt, die in irgendeiner Form das Wort „Nacht“ im (Unter-)Titel enthalten.

In der Nacht

Die Wahl der einzelnen Titel fiel mir dieses Mal doch recht schwer, denn nicht nur mein privater und der Rezi-SuB halten einiges bereit, auch an interessanten Neuerscheinungen mangelt es in diesem Monat wieder einmal nicht. Trotzdem werde ich den Juni aktiv nutzen, um auch meinen privaten SuB zu minimieren. Oder mir selbst einzureden, dass genau das passieren wird.

Und hier kommt sie auch schon, meine Auswahl für den Tanz in der Nacht:

  • „Auf den Schwingen der Nacht“ von Heather Terrell
  • „Nachtgeboren“ von Alison Sinclair
  • „Portal des Vergessens“ von Stephen R. Bellem
  • „Sieben Minuten nach Mitternacht“ von Patrick Ness und Siobhan Dowd
  • „Tharkarún – Krieger der Nacht“ von Chiara Strazzulla

Sehr wahrscheinlich wird es nicht nur bei diesen fünf Büchern bleiben, vielleicht setze ich alle zusätzlich gelesenen noch darunter. Obwohl ja sämtliche gelesenen Titel am Ende des Monats sowieso in meiner Monatsstatistik auftauchen werden. Wozu also doppelte Arbeit machen? ^^ Ich lasse mich von meiner Leselust überraschen, auf der Liste der möglichen Kandidaten steht jedoch noch so manch anderer Titel.
Die ersten Bücher werde ich schon an diesem (für manche verlängerten) Wochenende lesen, und wer weiß, vielleicht bin ich Sonntagabend mit dieser Plan-Liste auch schon durch und kann mich den Rest des Monats ganz entspannt mit anderen Büchern beschäftigen ^^

Vielleicht mag der eine oder andere ja als Kommentar hinterlassen, was er für diesen Monat auf der Leseliste hat :)
Einen lesereichen Juni wünsche ich euch!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: