12 Bücherzeiten: Januar – Du und Bücher

7. Januar 2011 at 15:33 (Bücherwelten) ()


Die Bücherelfe hat zu einem kleinen monatlichen SitIn eingeladen, bei dem wir über Bücher plaudern werden: 12 Bücherzeiten. Eine schöne und vor allem einfache Sache, da wir im Grunde nichts anderes machen müssen, als ein paar Fragen zu beantworten. Und wer weiß, vielleicht lerne ich mich und mein Leseverhalten so noch ein bisschen besser kennen.

Das Thema samt Fragen für Januar ist nun schon ein paar Tage online, was ich heute erst gesehen habe, aber ich bin noch nicht zu spät, daher hier die Fragen und meine Antworten.

1. Welches war dein erstes Buch, das du gelesen hast und wie hast du es bekommen?
Ich weiß es, ehrlich gesagt, nicht mehr. Wahrscheinlich wird es ein Märchenbuch gewesen sein, ich hatte früher viele Märchenbücher aus den verschiedenen Ländern dieser Welt. Das erste Buch, an das ich mich wirklich erinnern kann, war „Als die Tiere den Wald verließen“ von Colin Dann, welches ich mehrmals gelesen habe und nun im Rahmen der „Alte-Freunde“-Challenge wieder lesen werde. Bis ich mein eigenes Geld hatte, waren sämtliche Bücher Geschenke, so also auch dieses.

2. Wie bist du zum Bücherwurm geworden?
Puh, auch diese Frage kann ich nicht eindeutig beantworten. Ich habe schon immer viel gelesen, statt vor dem Fernseher zu hocken. Endgültig für sich gewinnen konnte der Zufluchtsort Literatur mich aber wahrscheinlich bei der Trennung meiner Eltern. Seither ist Lesen für mich eine willkommene Möglichkeit der Flucht vor der Realität.

3. Wieviele Bücher liest du so durchschnittlich im Monat?
Das ist ganz unterschiedlich. Es gibt Monate, da quäl ich mich durch ein oder zwei Bücher, weil ich tatsächlich keine Lust aufs Lesen habe, in anderen Monaten verschlinge ich Buch um Buch und komme am Ende auf zehn oder sogar noch mehr.

4. Hast du dir vorlesen lassen, als du noch nicht lesen konntest? Wenn ja, von wem?
Auch das weiß ich nicht mehr. Niemand in meiner Familie ist so ein Bücherjunkie wie ich. Kann mir nicht wirklich vorstellen, wie meine Eltern bei mir am Bett saßen und mir vorgelesen haben. Die Antwort ist also wohl eher „nein“.

5. Wieviele Bücher besitzt du?
Zu viele, um sie zählen zu können (oder zu wollen). Ich schätze mal, um die tausend.

6. Zeige dich vor deinem Bücherregal (optional)
Fällt aus wegen is nicht ;)

Das war’s für Januar, am Sonntag gibt es ein weiteres Posting zu einem anderen Projekt der Bücherelfe.

Und falls sich jemand beschweren möchte, dass es sich hier neuerdings ganz schön viel um Bücher dreht, dem sei gesagt, dass sich bei mir schon immer alles um Bücher dreht ;)


12 Bücherzeiten: Februar – Dein Leseverhalten
12 Bücherzeiten: März – Dein Bücherregal

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: