Blogparade zum Jahresende 2010

30. Dezember 2010 at 09:23 (Bücherwelten, rückblickend, Stöckchen)


Wie zahlreiche andere Blogs nehme auch ich in diesem Jahr an der „Blogparade zum Jahresende 2010“ von BuchSaiten.de teil, um das zurückliegende Lesejahr nochmals zu reflektieren.

* Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat? (und Begründung)
Ganz klar „Ich schreib dir morgen wieder“ von Cecelia Ahern. Nach der Enttäuschung, die mir „Zeit deines Lebens“ brachte, war ich ihrem neuen Werk gegenüber sehr skeptisch. Schon während des Lesens war ich aber mit jeder Seite froher, ihr doch noch eine Chance gegeben zu haben.

* Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat? (und Begründung)
Hier muss ich das viel gelobte Debüt „Flüsterndes Gold“ von Carrie Jones nennen. Es ist mir unerklärlich, wie selbst in einem Fantasy-Roman solche Unmengen an Abstrusitäten Platz finden können. Da im nächsten Jahr der zweite Band der Reihe erscheinen wird und ich ungern angefangene Reihen nicht zu Ende lese, wird sie wohl noch eine Chance bekommen.

* Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum?
Im diesem Jahr habe ich Delphine de Vigan für mich entdeckt. Ihr Buch „No & ich“ war mir schon länger im Auge, bevor ich es im Sommer endlich gelesen habe. Sehr beeindruckende Schreibweise und ein tiefgehendes, zum Nachdenken anregendes Thema haben mich vollends überzeugt, und ich bin sehr gespannt auf ihr nächstes Buch, das zur Pflichtlektüre im nächsten Jahr gehören wird.

* Welches war euer Lieblings-Cover in diesem Jahr und warum?
Auch wenn der Inhalt nicht besonders überzeugend war und eher zu den schlechteren Büchern gehörte, die ich in diesem Jahr gelesen habe, hat mich das Cover von „Engelsnacht“ verzaubert. Vielleicht passte es einfach zu meiner damaligen Stimmung und scheint generell wie für mich gemacht. Ebenfalls als Reihe geplant lässt das Debüt von Lauren Kate daher auf weitere zauberhafte Cover hoffen.

* Welches Buch wollt ihr unbedingt in 2011 lesen und warum?
Oh, da wird es einiges geben, denn meine geplanten Teilnahmen an vier Challenges werden mir einiges abfordern. So steht die Sookie-Stackhouse-Reihe von Charlaine Harris mit zehn Bänden ziemlich weit oben auf der Liste. Außerdem freue ich mich sehr auf die Silberdrachen-Reihe von Katie MacAlister, die hoffentlich genauso toll wird wie ihre Reihe um die grünen Drachen. Dazu kommen diverse Stücke aus meinem stets wachsenden RUB (Regal ungelesener Bücher, Auflistung folgt demnächst) und natürlich jede Menge Rezensionsexemplare, die das Jahr für mich bereit hält.

Das war mein kurzer literarischer Rück- und Ausblick.
Der allgemeine Jahresrückblick folgt morgen und wird wahrscheinlich etwas länger werden ^^

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: