Neuzugänge in meinem Bücherregal

13. September 2010 at 10:36 (Bücherwelten, Leben)


Moin zusammen,

da mich letzte Woche gleich drei Mal – seltsamerweise Mittwoch, Freitag und Samstag – der Kaufrausch überkam, eine Freundin mir endlich ihr nachträgliches Geburtstagsgeschenk geschickt hat und ich außerdem zwei neue Rezi-Bücher in Empfang nehmen durfte, dachte ich mir „Eigentlich könntest du mal ein bisschen angeben mit den Neuzugängen in deinem Bücherregal, weil auf den Leseplan eh nur selten jemand draufschaut.“
Gedacht, getan – gestern Abend habe ich im Literatur-Forum einen Thread mit eben diesem Thema eröffnet und bin gespannt, was die anderen User so dazu zu schreiben haben.

In meinen Besitz sind die folgenden Prachtstücke gewandert:

– „Druidenchronik 1: Schattenkrieg“ von Saumweber, Andreas (Geschenk)
– „Skinned“ von Robin Wasserman (Rezibuch)
– „Crashed“ von Robin Wasserman (Rezibuch)
– „Auf den Schwingen der Nacht“ von Heather Terrell
– „Wen du liebst“ von Sonja Rudorf
– „Freundschaftsdienste“ von Jan Schröter
– „Und jeder tötet, was er liebt“ von Christine Westendorf
– „Die Stadt & die Stadt“ von China Miéville
– „Bis(s) einer weint“ von Frau Meier (wurde schon wieder umgetauscht in …)
– „Die Stadt der Diebe“ von David Benioff (auf Empfehlung)
– „Die Stunde des Todes“ von Paul Cleave“ (Mängelexemplar)
– „Still, still“ von Sophie Hannah (Mängelexemplar)
– „Die Jagd“ von Richard Laymon (Mängelexemplar)

Ja, man merkt, ich hatte Gehaltstag, da überkommt’s mich meistens. Und ich hab keine Ahnung, wann ich das alles lesen will oder soll *lach* aber ich werd jedes einzelne Buch lesen, darauf könnt ihr euch verlassen ;) In den nächsten Tagen kommt ein weiteres dazu, das ich über Tauschticket ergattern konnte und schon seit Anfang des Jahres unbedingt haben möchte. Und wer weiß, zwischen Arbeit und Schule hab ich jeden Tag etwas Zeit und muss eh durch die Innenstadt, die voll mit Buchläden ist …

Und hey, ich kann’s mir ja auch leisten, denn wozu geh ich denn eigentlich arbeiten, wenn nicht dafür, mich mit den mir liebsten Dingen der Welt zu umgeben und mein Geld genau für das auszugeben, was mich begeistert? Ich könnt an dieser Stelle schon wieder ausholen und einen Rundumschlag vollziehen, aber mir reicht das Wissen, dass eine (weibliche, um Missverständnissen vorzubeugen) Person ganz genau weiß, was ich meine, und beim Lesen dieser Zeilen mit mir grinst.

Guten Wochenstart euch!

7 Kommentare

  1. Immortus said,

    Dir auch einen guten Wochenstart du Bücher-Festischist :P

  2. Immortus said,

    Und ja…- – …Festischist IST eine Wortschöpfung.

  3. Schattenkämpferin said,

    *lach* Keine besonders gute oder einleuchtende. Aber ich will’s dir mal durchgehen lassen :P

  4. danzatrice said,

    Frage mich auch des öfteren, wann ich die Unmengen Bücher eigentlich lesen will. Und trotz, dass ich noch unzählige Ungelesene im Regal stehen habe, kaufe ich mir immer wieder neue. Verrückte Welt ;)

  5. Schattenkämpferin said,

    hey danzatrice,

    so geht’s mir auch. Inzwischen sind’s wahrscheinlich an die hundert ungelesener Exemplare, vielleicht sogar mehr, aber ich kann weder an Buchläden noch an Tauschticket oder Ebay oder Amazon vorbei. Und obwohl ich mir fest vornehme, wie letzte Woche, nur zum Stöbern mal reinzuschauen, kann ich nicht ohne mindestens eins, eher zwei oder drei Bücher wieder rausgehen ^^ wirklich schlimm. Aber lieber investier ich mein Geld in Bücher als in Alkohol und andere Drogen :)

    Hoffe, du besuchst mich bald wieder, ein Gegenbesuch bei dir steht fest auf meinem ToDo-Plan der nächsten Tage.

  6. Jan Schröter said,

    Liebe Schattenkämpferin,
    ich freue mich, dass es meine „Freundschaftsdienste“ in Ihr Bücherregal geschafft haben. Schreiben Sie mir mal bei Gelegenheit, wie es Ihnen gefällt. Falls gut: 2008 kam mein Hamburg-Krimi „Der Rikschamann“ heraus – wäre vielleicht auch was!
    Herzlichst, Jan Schröter.

  7. Schattenkämpferin said,

    Lieber Herr Schröter,

    ein veröffentlichender Autor, noch dazu aus „meiner“ Stadt, kommentiert in meinem Blog – das ist etwas, worüber ich mich freuen kann!
    Da für sämtliche Bücher, die ich lese, generell Rezensionen geplant sind, wird es definitiv eine Meinungsäußerung geben. Den Link schicke ich Ihnen dann gerne zu. Ich bin schon sehr gespannt auf das Buch, vor allem da ich gezielt nach Hamburger Geschichten gesucht habe. Der Klappentext klang vielversprechend, sodass ich gar nicht lange überlegt und zugegriffen habe.

    Bis bald also,
    herzliche Grüße,
    die Schattenkämpferin

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: