Etappenschreiben

10. August 2010 at 12:17 (Leben)


Eigentlich wollte ich euch heute meinen Wacken-Bericht präsentieren. Aber es gibt so viel zu erzählen und ich will ja auch nichts vergessen oder vorenthalten, sodass ich beschlossen habe, den Post in Etappen zu schreiben. Einiges ist schon zusammen gekommen, aber jetzt hab ich keine Lust mehr (und werde außerdem schon wieder müde), weshalb ich mal abbreche und später weiterschreibe.

Dieser Post dient nur zu eurer Beruhigung – der W:O:A-Bericht kommt, irgendwann diese Woche, aber er wird noch etwas Zeit brauchen und sehr lang werden. Klar bei sechs Tagen, die erzählt werden wollen. Also habt Nachsicht und noch etwas Geduld ;)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: