Was ist Glück? – Antwort 7

1. Mai 2010 at 13:52 (Freunde, Gedanken, Leben, Zitate)


Hey zusammen,

ohne große Vorworte möchte ich euch heute die nächste Antwort, die ich per Mail bekommen habe, präsentieren – ebenfalls von jemandem aus dem Literatur-Forum, aber auch jemand, mit dem mich etwas mehr verbindet.
Der Zeitpunkt für das Einstellen dieser Antwort erscheint mir passend, denn heute ist ihr großer Tag – ich hoffe und wünsche ihr, dass sie noch lange glücklich ist. Schade, dass meine Teilnahme nicht geklappt hat, aber ich weiß, der Tag ist auch ohne meine Anwesenheit wundervoll und großartig.

Hallo Jess,

ich bin ja nun schon oft in deinem Blog über dieses Wörtchen „Glück“ gestolpert und die Frage, was ist Glück? Und ich beantworte es für mich mit der Ausgangsfrage: Wenn man ohne Grund sagen kann, dass man zufrieden ist und es einem gut geht.
Natürlich bin ich auch glücklich, wenn ich meinen Liebsten sehe oder mir etwas gönne. Ein Buch oder etwas Süßes oder einfach ein schönes Essen, aber ich glaube, wirklich glücklich sein kann man eigentlich nur, wenn man keinen speziellen Grund hat, denn dann ist es das echte Glück, was von innen heraus kommt, weil man gerade einfach zufrieden mit dem ist, was man hat, und ich denke, gerade das empfinden nur wenige Menschen.
Ich kenne kaum Menschen, die einfach mal sagen können: „Ich bin stolz auf mich und es reicht mir was ich habe und was ich erreicht habe.“ Alle streben immer weiter (es gibt irgendein Zitat dazu, dass der Mensch halt einfach immer nach allem streben muss) und ziehen damit das Unglück magisch an, denn auch wenn ich zehn Mal eine Sechs würfle, irgendwann kommt die eins und das oft, wenn man gerade vorm Ziel ist, und dann nützen einem auch die ganzen Sechser nichts, wenn man kurz vor dem Loch rausgeworfen wird, um mal aus Mensch-ärgere-dich-nicht-Sicht zu schreiben.

Vielleicht sieht es eher nach nicht so sinnvollem Gekritzel aus, vielleicht lässt es auch andere darüber nachdenken. Ich wollte einfach meine Meinung dazu los werden.

Drück dich.

Danke, meine liebe Seele, für deine Teilnahme an der „Umfrage“ und dafür, dass du mich an deinen Gedanken teilhaben lässt. Du weißt, was mir das bedeutet. Ich umarme dich fest.

Ihr anderen seid alle weiterhin dazu aufgerufen, mir eure Ansichten und Gedanken dazu zu schreiben. Mögliche Wege gibt es genug, ihr müsst euch nur trauen.
Von mir gibt es später auch noch ein, vielleicht auch zwei Postings. Mal schauen.

~~~ Vorangegangene Links zum Thema~~~

Ausgangsposting
Antwort 1
Antwort 2
Antwort 3
Antwort 4
Antwort 5
Antwort 6

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: