Überraschungen

9. April 2010 at 07:40 (Gedanken, Geschwafel, Leben)


Guten Morgen, ihr Lieben,

ich habe zwar schon wieder nur knapp sechs Stunden geschlafen, aber das ist mehr als in den letzten Nächten – vor allem bin ich nach einem kurzzeitigen Aufwachen zur üblichen Zeit wieder eingeschlafen, ohne lange wach zu sein. Und jetzt bin ich auch mehr oder weniger freiwillig wach, werd mich aber gleich wieder hinlegen und über meinem Buch einschlafen ^^

Der gestrige Abend hat mir zwei Überraschungen beschert. Zum einen endlich Nachricht – zwar „nur“ in Form einer eher … nein, ich will das nicht abwerten. Nach der Freistunde bekam ich eine SMS. Die Freistunde selbst war der Horror für mich, weil klar und offensichtlich wurde, dass das alles volle Absicht war. Von vorne bis hinten. Durch diese Freistunde und die anschließende SMS wurden meine Vermutungen also mehr oder weniger gänzlich bestätigt.

Zum anderen habe ich auch endich zwei ehemaligen Klassenkameradinnen davon erzählt. Die Gewissheit, dass mir absichtlich aus dem Weg gegangen wird, löste in mir eine solche verletzte Wut aus, dass ich im anschließenden Mathe-Unterricht saß und zwischen zwei Ausbrüchen schwankte, nahezu sekündlich – weinen oder was zerstören? was zerstören oder lieber weinen? Na ja, die SMS machte es dann nicht besser, und so wurde schließlich beides draus *hust*
Jedenfalls war zumindest eine Reaktion anders, als ich sie erwartet hätte. Es geht dabei um eine Freundin, die eigentlich immer gegen „solche“ Frauen schimpft. Hatte eher damit gerechnet, dass die gute Frau mich derbe zusammenstaucht, aber das hat sie nicht im Geringsten. Und ihr könnt euch nicht vorstellen, wie erleichtert ich war, dass ich es ihr endlich erzählen konnte. Dann noch positive Rückmeldung von ihr zu bekommen, das war … doch schon sehr überraschend. Sehr angenehmer Tagesabschluss für mich :)

Für Leser, die nicht im Thema sind, klingt dieser Beitrag wahrscheinlich sehr kryptisch. Aber auch die, die wssen, worum es geht, haben vielleicht ihre Schwierigkeiten, mir zu folgen, weil ich nicht so ausholen kann, wie ich es in den passwortgeschützten Beiträgen kann. Da tut mir leid, ist aber nicht zu ändern.

Jetzt heißt es weiter abwarten. Auf die SMS habe ich nicht geantwortet, und ich habe auch nicht vor, das so bald zu tun. Nach anderthalb Wochen der unangebrachten Eifersuchts-Ignoranz muss mehr kommen als das. Bis Dienstag werde ich ihn schmoren lassen. Dann entscheide ich spontan, wie ich mit ihm umgehe. Gemein? Ja, vielleicht. Hat ihn aber auch nicht interessiert, wie es mir in den letzten anderthalb Wochen ging.

Und manchmal musst du als Mädchen halt auch einfach ein Miststück sein. Ich mag mich als Miststück, und andere mögen mich als Miststück, weil ich ein verdammt gutes Miststück bin oder sein kann. Wenn ich will *lach*
Ihr merkt, es geht mir etwas besser. Dass ich endlich schlafen konnte, trägt dazu viel bei. Das Reden mit den Mädels und die SMS haben den Kopf etwas ruhiger gemacht. Wurde auch Zeit, sonst wäre ich wahrscheinlich demnächst irgendwann Amok gelaufen, wenn auch nur in mir drin.

Wo kamen gestern übrigens 191 Besucher her? Und was wollten die alle? o.O

3 Kommentare

  1. Anna Miller said,

    so würde ich es auch machen. halte einfach durch. und dann entscheide ganz genau und vor allen dingen so, wie es für dich das beste ist.

    liebe grüße
    anna

  2. Jessie said,

    ich denke du machst gerade alles richtig……und ich freu mich für dich dass du endlich wieder was ruhiger wirst…..zum „miststück“….du weißt dafür hab ich dich gern *zwinkert*

    drück dich…

    Jessie

  3. Nenny said,

    Und was für ein Miststück du sein kannst! Aber eben ein verdammt liebenswertes (:

    Mit den besten Grüßen,
    dein Lieblings-Miststück :D

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: