Oscar UND Goldene Himbeere

8. März 2010 at 09:51 (Leben)


Sandra Bullock wurde letzte Nacht als beste Hauptdarstellerin mit einem Oscar ausgezeichnet.
Erst zwei Tage vorher bekam sie als schlechteste Schauspielerin die Goldene Himbeere.

Versteh einer die Filmwelt.

5 Kommentare

  1. MariWob said,

    das war aber für zwei verscheide Filme… Auch Schauspieler haben mal n schlechten Tag ;-)

  2. Schattenkämpferin said,

    Ist schon klar. Aber entweder ist jemand gut oder jemand ist schlecht. Beides geht nicht.

  3. muemmel said,

    Hat wahrscheinlich damit zu tun daß die Himbeer-Jury unabhängig ist.
    *pfeifend von dannen trappelt*

  4. Annabell M. said,

    Ein wahres Genie tanzt eben auf den schmalen Grad zwischen Himmelreich und Abgrund, lach. Allerdings finde ich auch nicht, dass sie den Oscar verdient hat ^^.

  5. MariWob said,

    klar geht beides – manchmal schreibst eine Autorin lyrisch hoch anspruchsvoll und manchmal halt Quark – so geht das Schaupielern auch ;-) was soll die aus einer Figur in einer dämlichen rosaroten Hollywood-Lovestory machen? Sie bekommt dafür Gage und kann davon leben und im Umkehrschluss bei einem Filmprojekt mitmachen dass nicht viel Kapital (z.B. für ihre Gage) hat, aber dafür eine Figur mit Charakter bietet – ich finde sie hat alles richtig gemacht. Die Beeren sind ja auch mehr Gag und sie hat es angesichts der Oscar-Nominierung mit Humor genommen :-)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: