Planungen und Neuerungen

13. Oktober 2009 at 11:58 (Geschwafel, Kreatives)


Moin zusammen,

da meine Besucherzahlen irgendwie seit Monaten zu wünschen übrig lassen – logisch, ich schreib ja auch seit Monaten kaum bis gar nicht – und außerdem kaum einer von euch auf die Idee kommt, mal einen Blick auf meine Rezensions- und Interview-Listen zu setzen und dort nach Neuerungen zu schauen, habe ich beschlossen, euch einmal monatlich mit einem „Was Angel letzten Monat (für Literatopia) getan hat“-Post zu beglücken. In diesen Postings werdet ihr also künftig, wahrscheinlich jeweils zum Monatsanfang, einen Rückblick erhalten – für die Faulen unter euch direkt mit Links zu den jeweiligen Literatopia-Seiten ;)

Das hat zum einen den Hintergrund, dass die Leute, die sich nur durch Meldungen per Mail über neue Postings hierher verirren, öfter mal kommen und so auch erfahren, dass sich tatsächlich was tut, und zum anderen kann ich so für mich auch mal gucken, wie produktiv ich eigentlich jeden Monat bin und im Nachgang eruieren, woran es evtl. gelegen haben könnte, wenn ein Monat mal etwas ruhiger ausgefallen ist. Und natürlich hoffe ich, dass der eine oder andere dann auch auf Literatopia hängen bleibt und dort ein bisschen stöbert – nicht nur in meinen Rezis und Interviews, sondern auch in den anderen Bereichen. Vertraut mir einfach, es ist echt spannend dort – wir geben uns ja auch redlich Mühe ;)

Außerdem werde ich eine neue Seite anlegen, auf der ich meinen SUB (Stapel Ungelesener Bücher) möglichst aktuell halten werde. Bin noch nicht ganz sicher, ob es hier sinnvoll ist, den in drei Bereiche zu unterteilen:

  • vom Verlag zur Verfügung gestellte Bücher (Rezi garantiert)
  • privat erstandene Bücher, für die eine Rezi geplant ist
  • privat erstandene Bücher, die ich nur zu meinem Vergnügen lese(n will, irgendwann)

Wär klasse, wenn ihr mir dazu einen kurzen Kommentar hinterlasst, was ihr gut finden würdet. Dass die letzte Liste verboten lang sein würde, brauche ich euch wohl nicht verraten – die meisten wissen, dass ich ein extremer Fall von bibliophil bin *g*

Ansonsten dürft ihr euch noch auf zwei ausstehende Beiträge über meine Projektreise zum Thema „2000 Jahre Varusschlacht“ und das letzte Woche von mir besuchte Secret-Concert von Dead By Sunrise, dem Solo-Projekt von LinkinPark-Sänger Chester Bennington, freuen. Wann ich zum Schreiben dieser komme, weiß ich noch nicht – kommendes Wochenende steht wieder eine längere Bahnfahrt an, es geht nämlich zur Buchmesse, vielleicht tippe ich da ein paar Zeilen. Zur Buchmesse folgt dann selbstverständlich auch ein Bericht :)

Zum Abschluss noch ein Aufruf an die kreativen Köpfe unter euch:
Die geplanten Monats-Postings brauchen natürlich eine ganz eigene Kategorie. „Was Angel letzten Monat getan hat“ ist definitiv zu lang, „Monatsrückblick“ zu langweilig und mir fällt so spontan nichts Tolles ein. Also lasst eure Hirnwindungen mal qualmen und schickt mir eure Vorschläge an angelofshadow@hotmail.de – dem Gewinner winken Ruhm und Ehre! ;o)

Advertisements

1 Kommentar

  1. Ariell David said,

    Hi Engelchen,

    als (nicht zu langer) Name kaeme vielleicht etwas wie „Nachlese“ oder „Aftermath“ in Frage, zumindest faellt mir das jetzt auf Anhieb ein, Wenn Du „philosophischer“ herangehen willst waere da noch „Hintergedanken“ (weil auf das „danach“ bezogen ist/waere) oder „Engelszunge“.

    Eben eine Idee.

    ariell.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: