Irgendwie amüsant …

15. Dezember 2008 at 18:59 (Geschwafel, Leben)


… wie viele Menschen sich seit meiner Degradierung über das Radio-Forum auf meinen Blog verirren und ausgerechnet auf diesen Post stoßen. Und noch amüsanter fand ich den Rückgang dieser Zahlen, als ich vor einiger Zeit versuchshalber eben jenen Post mal auf privat gestellt habe, sodass also nur ich und eventuelle andere Autoren dieses Blogs (die es ja nicht gibt, weil es ja mein Blog ist) ihn sehen und lesen können. Nun ist er seit ein paar Tagen wieder für alle sichtbar und zack – die Zahl der Radioforum-Referrer steigt wieder drastisch. Seltsamer Zufall, hm?

Und was sagt uns das? Anscheinend ist meine Meinung doch nicht so egal. Zum Glück können Meinungen sich aber ändern und ich bin mit der Entscheidung, die ich getroffen habe, zufrieden. Mir doch egal, was der Rest der Welt davon hält ^^ Mir ist auch egal, dass ich für arrogant gehalten werde und mir in den Augen anderer vielleicht zuviel auf mich einbilde. Dazu kann ich nur sagen: Ich weiß, was ich kann, und ich weiß auch, dass die Hörer wissen, was ich konnte ;)
Insofern: Jedem das, was er verdient. Meiner Ansicht nach war das ein nettes Eigentor. Aber das ist eben nur meine Ansicht, die nicht von allen, aber durchaus von einigen geteilt wird.

Und jetzt genieße ich mal meinen Feierabend – ihr solltet selbiges tun. Über solche hochtrabenden Postings aufregen bringt nämlich gar nix, nur Falten und graue Haare :)

1 Kommentar

  1. Yvog said,

    Liebchen, ich kann dir nur zustimmen:
    Eigentor, ja!

    Ich find’s ne Sauerei, dich nicht mehr hören zu können.
    Aber gut, offensichtlich gibt es Gründe,die der Verstand nicht versteht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: