Alternativen

25. November 2008 at 20:36 (Empfehlungen, Geschwafel, Leben, Zitate)


Da ich euch nicht mehr über den Stream mit guter Musik belästigen kann, jedenfalls vorerst nicht, denn ich habe ein Angebot in der Hinterhand, das ich ernsthaft in Erwägung ziehe. Jedenfalls werde ich erst mal den Blog nutzen, um euch in Sachen Musik ein wenig Nachhilfe zu geben, denn unter meiner Degradierung muss niemand leiden – am wenigsten meine „Fans“ ;)

Den Anfang mache ich heute mit zwei Titeln, die mich vor allem textlich sehr überzeugt haben. Warum, müsst ihr selbst rausfinden, und das geht nur auf eine Art: Reinhören! Nett, wie ich bin, habe ich euch natürlich die passenden Youtube-Videos rausgesucht – und ich verrate euch sogar, um wen es sich dabei handelt.

Song Nummer eins ist vom Album „Folklore And Superstition“ von der Southern Hard Rock Band Black Stone Cherry aus Kentucky, USA, und heißt „Peace Is Free“. Dieser Track hat mich vor allem wegen der Textzeilen, die meiner Meinung nach nur einen Existenzgrund haben – nämlich den, dem Hörer Mut zu machen, dass es immer weiter geht:

Everybody feels blue sometimes
You gotta keep your head on
and keep on trying
And if you feel the urge to raise your hand
you can start a revolution or start a band

You better sing your song and sing it loud!
But you better do it here and you better do now!
Cause this is what you’ll like that we live
There’s some people cause that is what my song says!

Und ein besonderes Daumenhoch bekommen die ersten beiden Zeilen des Refrains:

[Chorus]
Don’t you bring your sadness down on me
When peace is free!
There’s a sun up ahead brother
waiting on me,
Can’t you see?

Der Refrain insgesamt sagt für mich aus, dass mich alle am Arsch lecken können, die mir die Stimmung vermiesen wollen. Und nichts erscheint mir derzeit passender – na ja, fast nichts.

Noch besser kann meine Gedanken nur die US-amerikanische Alternative Metal/Hard Rock-Band Disturbed von ihren Texten ausdrücken, und zwar mit dem Song „Divide“ des aktuellen Albums „Indestructible“:

I’m seeking my salvation alone again,
I never needed to be one of you anyway
Don’t wanna be another player losing in this game
I’m trying to impress upon you
We’re not the same
My own individuality is so unique,
I’m one impressive motherfucker
Now, wouldn’t you say

.(Break apart and)
Divide Divide Divide Divide
You might say that I’m the last man standing now,
Though you’ll try, you’ll never find a way to break me
You might say that I’m sick of being lost in the crowd,
I hear the sirens but they’re never gonna take me

Ich denke, hierzu brauche ich nichts weiter sagen, dieser Text ist selbstredend und zum Glück so vielseitig interpretierbar, dass man mir leicht mehrere Stricke daraus drehen könnte, wenn man mir Böses unterstellen möchte. Nun, jedem das Seine, nicht wahr?

Mein chinesisches Essen ist jetzt kalt, aber das macht nichts – denn ich habe der Welt wieder einmal einen Gefallen getan und gute Musik in die Massen geworfen. Hier jetzt noch beide Videos für euch zum Anhören, Meinungen sind wie immer gerne als Kommentar willkommen.
Viel Spaß und einen angenehmen Restabend wünsche ich euch :)

Black Stone Cherry – Peace Is Free

Disturbed – Divide

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: