Narben der Vergangenheit – Oder: Jeder hat seine kleinen Geheimnisse!

26. Juni 2008 at 20:19 (Zitate)


Die Narben
der Vergangenheit
brechen auf
und lassen
den alten Schmerz
wieder frei.

Er umklammert dich
wie damals
und versucht
dir die Luft
zum Atmen
zu nehmen.

Du verspürst
dieselbe Ohnmacht
wie früher,
als du dich
so wehrlos
und machtlos fühltest.

Du atmest schneller
und dein Herz
pocht wie wild,
denn diese
beklemmende Angst
kriecht wieder
in dir hoch.

Nie wieder
wolltest du so empfinden,
nie wieder
diese Qualen durchleben.

All deine Befürchtungen
scheinen sich
zu bestätigen
und du stehst
neben dir
und versuchst
dich aufzufangen,
denn deine Furcht
zwingt dich
in die Knie.

~Jonalyn Regis~

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: